mit unserer Hilfe wird Ihre (Internet-)Werbung meßbar ...
Sie haben einen Wunsch? Dann fragen Sie nach Herrn Kokott unter Tel. 089 – 716 920 67 ...

Bewertung des Praktikums von Jozsef Bodi (2. Gruppe)


erstellt am: 22.02.2013 | von: redakteur | Publiziert im Firmenblog

Nach dem neun wöchigem Praktikum, möchte Sky Trust ein kurzes Statement von Herrn Jozsef Bodi (Praktikant in der B-Phase) veröffentlichen: Der Schüler hat sich während seiner Praktikumsphase mit voller Leistung in den Betrieb eingebracht. Darüber hinaus hat Herr Bodi sogar einen Internetauftritt für seinen Vater realisiert …

Jozsef Bodi: “Rückblickend betrachtet hat mir das Praktikum im Bereich Online-Marketing wertvolle Einblicke in eine starke Zukunftsbranche gebracht. Besonders interessant erschien mir dabei der Bereich Webentwicklung, indem mir in der Firma Sky Trust ganz neue Fähigkeiten vermittelt wurden. Hier wurde ich direkt in praktische Tätigkeiten miteinbezogen und durfte sogar aktiv zu Arbeitsergebnissen beitragen. Besonders knifflig fand ich hierbei z.B. die Fehlersuche und –beseitigung im Quelltext.”

Auf die Frage, ob das Praktikum die Berufswahl beeinflussen wird, äußerte sich Jozsef Bodi wie folgt: “Durch das Praktikum konnte ich meine Stärken, z.B. das logische Denken ausbauen. Dies motiviert mich eventuell sogar dazu, später meine neuen Kenntnisse in HTML und CSS mithilfe einer entsprechenden Ausbildung zu verfeinern. An dieser Stelle schließe ich es nicht aus, sogar im Bereich des Online-Marketings beruflich aktiv zu werden.”

Mit Ende der beiden Praktikumsgruppen, verlegt Sky Trust seine Niederlassung in ein etwas größeres Büro. Herr Kokott äußerte sich hierzu wie folgt: “Ich bin froh über die vielen positiven Erfahrungen, die ich mit Jozsef Bodi machen durfte. Der Fachoberschüler war stets motiviert, sehr wissbegierig und konnte mich mit seiner hohen Auffassungsgabe immer wieder überraschen. Bestärkt durch diese possitive Erfahrung, werde ich gerne auch im neuen Büro, interessierten Schülern Einblicke ins Online-Marketing ermöglichen.”

zurück zur Übersicht